Jennyfer Stabings

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

Wen das Laufen einmal gepackt hat, den lässt es nicht mehr los – ebenso wenig wie das Radfahren.  Diese Erfahrung machen immer mehr Lausitzer. Sie haben einen Sport gefunden, dem sie allein oder zusammen mit anderen nachgehen können. Denn nach wie vor sind wir „auf Bewegung programmiert“  und brauchen den Sport, um uns fit und ausgeglichen zu fühlen. Das Laufen und das Radfahren gehören zu den beliebtesten Sportarten. Was nicht verwunderlich ist, gehört das Laufen so ziemlich vom Anfang unserer Existenz an zum Menschen und wir leben schließlich in der deutschen Radsporthochburg.

Der AOK City Run&Bike bedeutet einen zusätzlichen Motivationsschub. Gern habe ich erneut die Schirmherrschaft für diese Breitensportveranstaltung übernommen. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Veranstalter, der AOK Nordost, allen Partnern und vielen fleißigen Helfern sowie allen Sportlehrern.

Gemeinsam an der Spree im Grünen zu laufen und Rad zu fahren, ist ein besonders schönes Erlebnis. Die Möglichkeit der Kombination aus Beidem macht den Reiz des AOK City Run&Bike aus und bindet den entstehenden Cottbuser OstSEE mit ein. Vielleicht haben einige von Ihnen sogar das Laufen bei den traditionsreichen Schülerläufen einst für sich entdeckt. Auch ich und meine Kinder waren schon mehrfach dabei und sind es auch dieses Mal. Ein Rathausteam wird 2018 natürlich auch an den Start gehen. Laufen oder Radeln auch Sie mit!

Holger Kelch

Oberbürgermeister der Stadt Cottbus